Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fahrschule Toni Latifi
Grundsätzliches
Die Fahrausbildung wird entsprechend der hierfür geltenden Gesetze und Verordnungen erteilt und umfasst
sowohl den theoretischen wie auch den praktischen Unterricht.

Fahrausbildung
Die Ausbildung erfolgt nach neuzeitlichen methodischen und didaktischen Grundsätzen. Die Fahrschule
verpflichtet sich, dem Fahrschüler unter den nachstehenden Bedingungen eine einwandfreie und
ordnungsgemässe Ausbildung zu bieten, welche den Anforderungen des Schweiz. Strassenverkehrsgesetzes für
die Zulassung von Personen zum Strassenverkehr entspricht.

Haftungsausschluss
Für alle von der Fahrschule organisierten praktischen sowie auch theoretischen Ausbildungen schliesst die
Fahrschule Toni Latifi jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Für Diebstahl und Verlust von
Gegenständen kann die Fahrschule Toni Latifi nicht haftbar gemacht werden.

Änderungen
Die Fahrschule Toni Latifi mit Sitz in Rotkreuz im Kanton Zug, behält sich das Recht vor, diese AGB zu ändern
oder zu ergänzen.

Zustimmung des Fahrschülers
Mit dem Besuch der praktischen sowie auch den theoretischen Unterricht, erklären Sie sich einverstanden mit
den AGB’s. Diese werden in der ersten Fahrlektion mündlich, sowie schriftlich mitgeteilt.

Gerichtsstand
Für alle Rechtsbeziehungen mit der Fahrschule Toni Latifi ist das schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist
Zug.


Fahrstunden

Praktischer Unterricht, Fahrlektionen
Praktischer Unterricht (Fahrlektionen) können mündlich oder auch schriftlich vereinbart werden. Die
abgemachten Termine sind verbindlich. Der Fahrschüler ist pünktlich und in einem fahrfähigen Zustand zu
erscheinen. Der Lernfahrausweis muss bei jeder Fahrlektion mitgeführt werden. Ohne Lernfahrausweis wird
keine Fahrlektion durchgeführt.

Dauer der Fahrlektionen
Eine praktische Fahrlektion dauert 50 Minuten. Die Fahrlektion beinhaltet die Abwicklung der administrativen
Arbeiten, sowie die Vor- und Nachbesprechung der Fahrlektion.

Abmeldungen
Abmeldungen sind bis 24 Stunden vor Beginn der Fahrlektion telefonisch oder auch schriftlich (auch per
Whatsapp, SMS, keine E-Mail, Zeitpunkt beim Absenden der Nachricht) zu benachrichtigen. Bei Nicht- oder zu
spätes Erscheinen der Lektion wird die ganze Fahrlektion, Doppel- oder Dreifachlektion verrechnet. Bei
Krankheit oder Unfall kann die Fahrschule Toni Latifi ein Arztzeugnis verlangen, welches innert 3 Arbeitstagen
vorzuweisen ist.

Absage durch Fahrschule Toni Latifi
Die Fahrschule Toni Latifi kann bestehende Fahrlektionen unter- oder abbrechen, wenn
Witterungsbedingungen oder die Sicherheit des Fahrschülers oder des Fahrzeuges nicht
gewährleistet werden kann. Unvorhergesehenes wird individuell begutachtet.

Bezahlung und Kosten
Die praktische Fahrlektion kostet 102.- CHF und werden in bar oder per Rechnung bezahlt.
Die Rechnungen müssen in 10 Tagen
nach erhalt der Rechnung entrichtet werden. Nach der ersten Zahlungserinnerung erfolgt eine Mahnung mit
einem zusätzlichem Aufpreis von 20 CHF. Der gesamte Betrag muss, bevor die praktische Prüfung
abgeschlossen ist, beglichen sein. Preisanpassungen sind jederzeit möglich und werden mitgeteilt.

Versicherung
Die Fahrschule Toni Latifi hat eine Kasko- und Haftpflichtversicherung für Fahrschulen abgeschlossen.
Die Versicherung gilt auf allen Fahrlektionen sowie Prüfungsfahrten. Es wird eine einmalige 
Administrations- und Versicherungspauschale in Höhe von 90.- CHF erhoben. Diese wird nicht zurückerstattet.
Mit der ersten Fahrlektion wird diese verrechnet. Bei Fahrlektionen, welche nicht mit dem Fahrschulfahrzeug
der Fahrschule Toni Latifi, unterrichtet wird, entfällt die Versicherung.

Abschluss der Ausbildung
Der Fahrlehrer der Fahrschule Latifi schließt die Ausbildung erst ab, wenn er der Überzeugung ist, dass der
Fahrschüler über die nötigen Kompetenzen, Kenntnisse und Fähigkeiten besitzt. Die Anmeldung zur
praktischen Führerprüfung erfolgt zusammen mit dem Fahrschüler. 
Vor der praktischen Prüfung wird im Normalfall eine Lektion eingefahren. Absagen infolge von Krankheiten,
der praktischen Führerprüfung muss 10 Tagen im Voraus erfolgen. Allfällige Gebühren vom 
Strassenverkehrsamt werden vom Fahrschüler übernommen.

Schwangerschaft / Krankheit
Währen der Schwangerschaft muss die Fahrschülerin jegliche Manöver, Autobahnfahrten oder die
Notbremsung ohne Einschränkung absolvieren können. Die Fahrschule Toni Latifi schliesst jegliche Haftung
aus. Die Fahrschülerin haftet mit Ihrer alleinigen Verantwortung.

 Kurssprache im praktischen Unterricht
Die Unterrichtssprache ist in Schweizer- Hochdeutsch (Schriftsprache), Englisch oder Albanisch.

Rotkreuz,            01.01.2022
Back to Top